EFRE Förderung

Folgende Vorhaben wurden aus Mitteln der Europäischen Union gefördert

Hochwasserschutzmaßnahme am Hetzschenbach durch hydraulische Optimierung einer vorhandenen Verrohrung im Bereich des Freibades Markneukirchen

Hochwasserschutzmaßnahme am Hetzschenbach durch hydraulische Optimierung einer vorhandenen Verrohrung im Bereich des Freibades Markneukirchen

Baubeginn: 02.04.2013
Bauende: 05.06.2013
Baukosten: rd. 162 T€
Fördermittel: rd. 121 T€

Das Vorhaben „Hochwasserschutzmaßnahme am Hetzschenbach durch hydraulische Optimierung einer vorhandenen Verrohrung im Bereich des Freibades Markneukirchen“ wurde aus Mitteln der Europäischen Union gefördert.

Revitalisierung von Industriebrachen und Konversionsflächen; Teilabbruch der ehemaligen Blechblas- und Signalfabrik, Bismarckstraße 11, 08258 Markneukirchen, Fl.-Nr. 377/1 Gemarkung Markneukirchen

Operationelles Programm des Freistaates Sachsen für den EFRE in der Förderperiode 2007 bis 2013 - Vorhaben 5.2 - Revitalisierung von Industrie-brachen und Konversionsflächen Teilabbruch der ehemaligen Blechblas- und Signalfabrik, Bismarckstraße 11, 08258 Markneukirchen, Fl.-Nr. 377/1 Gemarkung Markneukirchen

Baubeginn: 22.04.2013
Bauende: 23.08.2013
Baukosten: rd. 113 T€
Fördermittel: rd. 78 T€

Das Vorhaben „Teilabbruch der ehemaligen Blechblas- und Signalfabrik, Bismarckstraße 11, 08258 Markneukirchen, Fl.-Nr. 377/1 Gemarkung Markneukirchen“ wurde aus Mitteln der Europäischen Union und des Freistaates Sachsen gefördert.

Umrüstung auf energieeffiziente Straßenbeleuchtung im Ortsteil Erlbach

Förderrichtlinie Klimaschutz – RL Klima/2014
Umrüstung der Straßenbeleuchtung im Ortsteil Erlbach von 100 W-Leuchten in 19 W LED-Leuchten zur Steigerung der Energieeffizienz und einer Reduzierung der CO2-Abgabe.

Baubeginn: 01.03.2016
Bauende: 15.06.2016
Baukosten: rd. 52 T€
Fördermittel: rd. 31 T€

Das Vorhaben „Umrüstung auf energieeffiziente Straßenbeleuchtung im Ortsteil Erlbachwird durch die Europäische Union aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.